Triathlon Magazin: Ironman Hawaii - Mythos, Herausforderung, Abenteuer

(c) Getty Images for IRONMAN

Schwimmstart - Als Massen-Wasserstart im Pazifischen Ozeans

(c) Getty Images for IRONMAN

Gestartet wird der Ironman-Hawaii in der Bucht von Kailua-Kona. Über den winzigen Strand direkt neben der Kaimauer und dem Zielbogen, gelangen die Teilnehmer ins Wasser.

Der Start des Ironman Hawaii erfolgt in der Bucht von Kailua-Kona - neben der Kaimauer und dem Zielbogen gelangen die Teilnehmer ins Wasser. Der Wasserstart wird von der Startlinie rund einhundert Meter weiter im Meer ausgeführt. Erste Besonderheit ist die hohe Wassertemperatur - somit werden beim Schwimmen auf Hawaii keine Neoprenanzüge genutzt. Klassisch fällt der Startschuss mit einer alten Kanone - dann schwimmen die Athleten parallel zur Küste Richtung Süden bis zum Wendepunkt.
Der Wendepunkt ist gesäumt von (zahlenden) Zuschauern auf Booten, die die Schwimmer hautnah beobachten. Immer wieder berichten Athleten von einer spektakulären Unterwasserwelt. Der Schwimmausstieg am Pier ist gesäumt von Duschen, um sich von dem Salzwasser zu befreien.

Streckenrekord Schwimmen Ironman Hawaii 

Männer: 46:41 min Lars Jorgensen (USA) 1998
Frauen: 48:43 min Jodi Jackson (USA) 1999

Scheinbar uneinholbar halten sich die Streckenrekorde, welche von 2 US-Amerikanern in den Jahren 1998 und 1999 aufgestellt worden sind.