Ratgeber Laufequipment im Herbst und Winter

Triathlon Magazin: Geschenkefinder

Laufen im Triathlon geht das ganze Jahr. Im Winter steigt die Motivation zum Laufen entweder mit der Aussicht, auf eine Griff in die Kecksdose oder mit neuem Equipment. Wenn die Tage kürzer sind, kommt es vor im Dunkeln zu Laufen. Dafür kann man sich ausrüsten. Um zu sehen und gesehen zu werden.

Wärmeschutz und gut aussehen

Hält warm, wenn es draußen kalt ist. Hochfunktionelle Sportbekleidung mit guter Wärmeisolierung. Für alle Winteraktivitäten. Mit gutem Feuchtigkeitshaushalt. Hält die Haut trocken und warm.

Laufen wenn es kalt ist - mit funktioneller Kleidung gut geschützt

Bei der New Balance Kairosport Laufjacke wirst Du zuverlässig vor den Launen des Wetters geschützt. Weiches Fleece-Innenmaterial und die NB HEAT-Technologie halten auch bei kalten Temperaturen immer schön warm. Die Kapuze mit Tunnelzug wappnet dich zusätzlich gegen Wind. Dank des Funktionsmaterials mit innovativer Beschichtung auf Vorder- und Rückseite sowie der Kapuze prallen Regen und Schmutz ganz einfach ab. In den praktischen seitlichen Eingrifftaschen findest du genügend Platz für Kleinigkeiten. Reflektoren auf Brust und Rücken für gute Sichtbarkeit bei schlechten Lichtverhältnissen. Das grafische Muster rundet die Jacke stylisch ab.

Starker Wind, leichter bis mäßiger Regen - dann doch noch schnell eine Lage drüberziehen. Mit einer funktionellen Laufjacke die auf kleinem Packmass überall mit hinfindet.

Das klassische Laufshirt hat noch nicht ausgediehnt, mit seinem technischen Raffinessen wirkt es für guten Abtransport von Feuchtigkeit. Der Tragekomfort zeichnet sich durch eine geringe Reibung auf der Haut aus. Dieses Shirt kann beim Laufen unter die Jacke gezogen werden, es ist aber auch ideal für Athletik und Indoor-Aktivitäten. 

Lange wärmende Tights - können solo getragen werden oder ja nach Witterung und Jahreszeit mit anderen Schichten z.B Laufhose kombiniert werden. Mit der New Balance Kairosport Laufhose steht den Läufen im Freien auch in der kalten Jahreszeit nichts im Weg. Der warme Material-Mix mit weichem Fleece liegt angenehm auf der Haut und bietet dank der Heat-Technologie trockenen und warmen Tragekomfort. In den seitlichen Reißverschlusstaschen kannst du deinen Schlüssel oder andere Wertsachen sicher verstauen. Auch hier sorgen reflektierende Elemente für eine gute Sichtbarkeit. Innovativer Schichtpressstoff an der Wade sorgt für Spritzschutz. Reißverschlüsse an den Beinenden erleichtern das An- und Ausziehen und runden die funktionelle Laufhose ideal ab.

Kopf, Hand und Schuhe

Winddichte Kopfbekleidung, die warm hält und auffällt. Für tagsüber-Laufen empfiehlt sich eine normale leichte Wintermütze, wie sie auch beim Skilaufen getragen werden kann. Reflektierende Elementen sind für Läufe in Dämmerung und Dunkelheit wichtig, um gesehen zu werden.  

Handschuhe fürs Laufen - luftig und leicht müssen sie sein.

Denn ein leichter und nicht ganz warmer Handschuh für den Ambitionierten und Profiläufer, der weiß, dass Handschuhe meist schnell zu warm werden. Winddichte Handschuhe bieten dem ambitionierten Läufer hohen Tragekomfort und ein besonderes Feuchtigkeitsmanagement auf langen und ausdauernden Strecken. 

Die klassische Laufuhr nicht zu vergessen, findet am Handgelenk Platz und zeichnet jeden Laufkilometer auf. Somit unterstützt sie, den Trainingsfortschritt messbar zu machen. Alles weitere zu Laufuhren und Trainingscomputer findet ihr im Ratgeber für Laufuhren.  

Je nachdem wie der Schuh die Wärme isoliert können dünne oder dicke Socken beim Laufen getragen werden. Dünne, kurze Socken sind leicht, atmungsaktiv und schnelltrocknend. Für den passenden Laufschuh gibt es den Ratgeber zur Schuhauswahl im Winter

Laufzubehör

Wer länger Touren läuft oder ein paar Gels testen möchte, kann sich mit der Box von Xenofit einen Überblick über das Sortiment und die Geschmacksrichtungen verschaffen.

Stirnlampen im Dunkeln sind Pflicht

Gute Stirnlampen sind leicht, verrutschen nicht und sind angenehm zu tragen. Sie leuchten hell und die besseren passen sich automatisch den Lichtverhältnissen der Umgebung an. Optimalerweise lassen sich die Stirnlampen zum Laufen im Winkel und auf die gewünschte Leuchtintensität verstellen.

Wie Panne ist es, gerade im Winter mit Handschuhen die Schuhe binden zu müssen. Doch dafür gibt doch Schnellschürsysteme! Ob beim Triathlon oder anderen Disziplinen, einmal eingestellt ist der Schuhwechsel in kürzester Zeit vollzogen. Fixe und simple Installation, einfache und schnelle Anwendung. Pace Locks die zeitsparende und komfortable Alternative zu herkömmlichen Schnürsenkeln.

Empfehlungen von Amazon

Weitere Beiträge