Tipps für die Hitzerennen bei über 30 Grad

(c) www.ingokutsche.de

Triathlon Magazin: Ernährung für Triathleten

Für den Renntag am Sonntag werden hohe Temperaturen erwartetet, ob die Hitzeschlacht wie in Frankfurt 2015 kommt, bleibt abzuwarten, aber bis zu 32 Grad sind erwartet. Die Organisatoren von Frankfurt und Roth sehen sich gut gewappnet. In Roth wird mit ausreichend kaltem Wasser und Versorgung geplant, in Frankfurt wurde 10 Tonnen Eis geordert. 

Die wichtigsten Tipps bei Hitzerennen für Athleten 

  • Ausreichende Flüssigkeitsaufnahme mit Elektrolyten vor, während und nach dem Wettkampf
  • Exponierte Stellen regelmäßig mit Sonnencreme schützen
  • Kopfbedeckungen beim Laufen mit Eis auffüllen und aufsetzen
  • Gels und Flüssigkeiten fester Nahrung bevorzugen. Oder von fest (Rad) zu flüssig (Laufen)
  • Wasserflasche aus letzter Radstrecken-Verpflegung mitnehmen und mit Wasser füllen. Damit Kopf und Nacken auf der Laufstrecke kühlen
  • Es wird empfohlen, ein Gramm Salz pro Stunde zuzuführen
  • Körper kühlen: Nasse Schwämme und Eiswürfel bei den Verpflegungen mitnehmen
  • Schwämme können unter das Top/Trikot gesteckt werden, 2 bis 4 Eiswürfel in die Hose bzw. an die Leiste
  • Sonne auch vor dem Renntag meiden

Empfehlungen von Amazon

Veranstaltungen zum Beitrag