Triathlon Magazin: Neue Triahtlon Veranstaltungen

IRONMAN, ein Unternehmen der Wanda Sports Holding, freut sich, ein neues Rennen in Estland bekanntgeben zu dürfen. Der neue IRONMAN Tallinn wird erstmals am 4. August des nächsten Jahres stattfinden. 

Gastgeber ist die an der Ostsee gelegene Hauptstadt Estlands, die über eine wunderschöne und bestens erhaltene mittelalterliche Innenstadt verfügt. Diese ist seit 1997 Teil des UNESCO-Weltkulturerbe. Heute ist Tallinn die Heimat von 445.000 Einwohnern und hat sich dank zahlreicher Firmengründungen im IT-Sektor den Ruf als "Silicon Valley" Europas erworben. 

"Tallinn blickt auf eine bewegte und bewegende Geschichte zurück. Gemeinsam freuen wir uns schon jetzt darauf, den IRONMAN-Athleten zujubeln zu dürfen. Der IRONMAN Tallinn wird zum weltoffenen Image unserer Stadt beitragen, die Moderne und Geschichte in sich vereint", sagt Mihhail Kõlvart, Vizebürgermeister von Tallinn. 

Tallinn wird damit auch die Ehre zuteil, als zweite europäische Hauptstadt nach Kopenhagen (KMD IRONMAN Copenhagen) ein IRONMAN-Rennen zu veranstalten. Das Rennen ist nach dem SiS IRONMAN 70.3 Otepää das zweite IRONMAN-Rennen in Estland. 

Das Rennen beginnt mit einem 3,8 km Schwimmkurs in der Ostsee, der über eine Runde führt. Danach geht es für die Athleten auf den aus zwei Runden bestehenden Radkurs über 180,2 km, der entlang der Küste und durch die Dörfer in der Umgebung Tallinns verläuft. Der abschließende Laufkurs umfasst vier Runden und führt die Teilnehmer durch die historische Altstadt Tallinns, wo sie das Rennen am Freiheitsplatz beenden.

Veranstaltungen zum Beitrag

Weitere Beiträge