Triathlon Magazin: Triathlon Trainingslager im Süden

Fuerteventura - gute Straßen und starker Wind prägt die Insel

Die Insel Fuerteventura ist durch das angenehme und konstante Klima bekannt, selten gibt es im Winter Regen; Sonnenschein und Temperaturen zwischen 18 und 23 Grad sind nahezu garantiert. Jedoch ist die Inselgruppe für ihre stetigen Winde bekannt, auf welche man sich im Vorfeld einstellen muss. Nach einschlägigen Facebook und Forenmeinungen sind die Straßenbeläge erst vor kurzem erneuert worden und in erstklassigen Zustand - Triathlonherz schlag höher!

Der bekannte Sportclub Play Itas ist bei den Triathleten auch wegen dem dort stattfindenden Triathlon Challenge Fuerteventura bekannt. Aber auch andere Orte auf der Insel haben einen guten Ruf für Triathleten, so kann im Play Itas und im Norden der Club Oasis Papagayo mit einem 50-m Sportbecken aufwarten.

Tipp der der Redaktion: Von Fuerteventura einen Tagesausflug mit der Fähre von Corralejo nach Lanzarote machen und dort die IM-Strecke abfahren!

Auf der Insel Fuerteventura - der zweitgrößte der Kanaren - kommen Naturliebhaber, Individualtouristen, Aktivurlauber, Erholungssuchende und Sportler gleichsam auf ihre Kosten. Die Insel verwöhnt ihre Gäste mit mehr als 300 Sonnentage und ganzjährig milden Temperaturen - selbst im Winter sinkt das Thermometer selten unter die 20 Grad Marke.

Tipp: Checkliste Trainingslager

Veranstaltungen zum Beitrag

Weitere Beiträge