Triathlon Magazin: Motivation und Ziele

die Austragungsorte

Ironman 70.3 World Championship

die Austragungsorte

Ironman 70.3 World Championship Austragungsorte 

2006-2010 Clearwater, Fla. (USA)
2011-2013 Henderson, Nev. (USA)
2014 Mont-Tremblant, Quebec (Canada)
2015 Zell am See-Kaprun, SalzburgerLand (Austria)
2016 Mooloolaba, Queensland (Australia)
2017 Chattanooga, Tenn. (USA)
2018 Nelson Mandela Bay (South Africa)

2019 Nice

Nizza ist die inoffizielle Hauptstadt der Côte d'Azur und die fünftgrößte Stadt Frankreichs. Die Küstenstadt ist seit dem 19. Jahrhundert ein Magnet für Strandurlauber und Kulturinteressierte. Sie hat fabelhafte Märkte, eine verlockende Altstadt, prächtige Architektur und eine Fülle an erstklassigen Restaurants. Mit einem der größten internationalen Flughäfen in Frankreich, nur wenige Minuten von der Stadt entfernt, ist Nizza leicht erreichbar und heißt jedes Jahr mehr als fünf Millionen Besucher als eines der berühmtesten Reiseziele der Welt willkommen. Abgesehen von der Schönheit der Region ist Nizza auch reich an Kultur, die von einigen der größten Malern, Schriftstellern und Musikern der Welt aufgebaut wurde. Mit seiner hervorragenden Küche und Kultur verkörpert Nizza alle Vorzüge einer historischen Küstenstadt. Wenn man die Riviera-Atmosphäre wirklich genießen möchten, gibt es keinen besseren Ort.

„Nizza bietet ein außergewöhnliches Umfeld und ideale Bedingungen für die Tausenden Teilnehmer, die wir am Start erwarten. Die Geschichte des Triathlons in Nizza reicht bis in das Jahr 1982 zurück. 2005 fand hier die erste IRONMAN®-Veranstaltung statt. Durch dieses Erbe ist unsere Stadt zur Welthauptstadt des Triathlons geworden. Wir freuen uns darauf, alle Athleten und ihre Familien in Nizza begrüßen zu dürfen “, sagte Christian Estrosi, Bürgermeister von Nizza und Präsident der Métropole Nice Côte d'Azur.

2020 Taupo (New Zealand)

Das geschichtsträchtige Gebiet des ‘The Great Lake Taupõ’ ist eins der einzigartigsten und malerischsten der Welt. Der Bezirk ‘The Great Lake Taupõ’ liegt in unmittelbarer Nähe der neuseeländischen Hauptzentren und befindet sich im Epizentrum der Nordinsel. Im Zentrum der Nordinsel Neusselands gelegen, finden Sie eine faszinierende Vulkanlandschaft und ein kulturelles Erbe, das auf die Ankunft der Māori in Neuseeland im 14. Jahrhundert zurückgeht. ‘The Great Lake Taupõ ist eine der reinsten, schönsten und unberührtesten Gegenden des Landes und umfasst die Seestädte Taupõ, Turangi, Kinloch and Mangakino. Als beliebtes Ganzjahresziel beherbergt es den größten Süßwasserkratersee Australasiens, geothermische Attraktionen und die Berge des Skigebiets des Tongariro National Park, einem zweifachen Weltnaturerbe-Nationalpark. Das Schwimmen findet im wunderschönen Wasser des ‘Lake Taupõ’ statt, gefolgt von einer Single-Loop-Fahrradstrecke und einer Laufstrecke, die zwei Schleifen auf der Seeterrasse und dem ‚Lions Walk‘ neben dem Lake Taupõ beinhaltet. Der Zieleinlauf befindet sich auf der Lake Terrace neben dem ‚Colonel Roberts Reserve‘.

2021 St. George, Utah (USA)

Die markante, südwestlich gelegene Gemeinde St. George ist seit 2010 Austragungsort für IRONMANVeranstaltungen. Die atemberaubende Landschaft von St. George und der Blick auf die umliegenden roten Felsschluchten machen die Gemeinde seit Jahren zu einem idealen Ziel für Sportler. Die fußläufige Innenstadt bietet hervorragende lokale Gastronomie und Boutiquen mit einer gleichzeitig unverwechselbaren Kulisse. Die Stadt ist auch nur eine zweistündige Autofahrt vom Nachtleben von Las Vegas mit seinen endlosen Unterhaltungsmöglichkeiten entfernt. Der Kurs beginnt im schönen Sand Hollow Reservoir, bevor es auf die Radstrecke durch den malerischen ‚Snow Canyon State Park‘ geht. Die abschließende Laufstrecke führt durch das ‚Red Cliff Desert Reserve‘. Mit der atemberaubenden südwestamerikanischen Landschaft bietet die Innenstadt von St. George eine tolle Unterstützung der Athleten durch die Zuschauer und eine Ziellinie, wie sie nur wenige andere bieten können.

Veranstaltungen zum Beitrag

Weitere Beiträge