Ironman Qualifikationsrennen Europa

(c) Ingo Kutsche / www.ingokutsche.de

Triathlon Magazin: Ironman Hawaii - Mythos, Herausforderung, Abenteuer

Weitere Beiträge

} else { // full node ?> $teaser = field_view_field('node', $node, 'body', array( 'label'=>'hidden', 'type' => 'text_summary_or_trimmed', 'settings'=>array('trim_length' => 500), )); ?>

Bestzeiten auf Kona / Hawaii sind etwas besonderes, als bei einem klassischen Ironman Rennen. Hier sind bis auf dem Ironman Lanzarote die langsamsten Zeiten zu erwarten. Das liegt zum einen daran, dass immer ohne Neopren geschwommen wird, weil dies die Wassertemperatur nicht zulässt. Auf dem Rad, wo keine Scheibenräder erlaubt sind, typischerweise zum Mittag auf dem Rückweg der Gegenwind einsetzt. Und beim Laufen, wo die Hitze besonders hoch und intensiv im Energy Lab ist.

} else { // full node ?> $teaser = field_view_field('node', $node, 'body', array( 'label'=>'hidden', 'type' => 'text_summary_or_trimmed', 'settings'=>array('trim_length' => 500), )); ?>
(c) Cervelo

Die Idee zum IRONMAN auf Hawaii entstand aus einer Bierwette heraus im Jahr 1977. Auf der Insel Ohahu fanden die militärischen Ausdauerwettkämpfe statt und der amerikanische Marineoffizier John Collins debattierte mit gleichrangigen Offizieren, ob nun Läufer, Schwimmer oder Radfahrer härtere Ausdauersportler seien. Und so kam es zu später Stunde zur Bierwette, alle drei Disziplinen in möglichst kurzer Zeit nacheinander zu absolvieren. 

Die Idee des IRONMAN war geboren.

} else { // full node ?> $teaser = field_view_field('node', $node, 'body', array( 'label'=>'hidden', 'type' => 'text_summary_or_trimmed', 'settings'=>array('trim_length' => 500), )); ?>

Wer möchte sich nicht den Traum von Hawaii erfüllen? Triathlon auf der Vulkaninsel im Pazifischen Ozean. Doch wie kommt man nach Hawaii? Durch die sogenannten Qualifikationsrennen, welche weltweit ausgetragen werden. 

} else { // full node ?> $teaser = field_view_field('node', $node, 'body', array( 'label'=>'hidden', 'type' => 'text_summary_or_trimmed', 'settings'=>array('trim_length' => 500), )); ?>

Jedes Jahr veröffentlicht Ironman eine Liste der Ironman Veranstaltungen, die von den Athleten ausgezeichnert werden. Hervorzuheben sind die folgenden 10 Veranstaltungen in 2018, die in allen Kategorien besonders empfohlen worden.

} else { // full node ?> $teaser = field_view_field('node', $node, 'body', array( 'label'=>'hidden', 'type' => 'text_summary_or_trimmed', 'settings'=>array('trim_length' => 500), )); ?>

Um die Leistungen der Agegrouper in den Ironman Rennserien zu schätzen, gibt es neben der Profiwertung auch eine Altersklassenwertung der Agegrouper Athleten. 

Das AGR (Age Group Ranking) bietet Athleten die Möglichkeit, die Leistung eines Athleten mit anderen Konkurrenten zu messen und letztendlich zu entscheiden, wer ein IRONMAN-All-World-Athlet ist. Athleten können in den Rankings das Rangzertifikat aus den Vorjahren herunterzuladen un sehen, in welche der folgenden drei Kategorien sie in ihrer Altersgruppe eingestuft sind:

Bilder zum Beitrag

Ironman Finish 2019 - (c) Ingo Kutsche

} else { // full node ?> $teaser = field_view_field('node', $node, 'body', array( 'label'=>'hidden', 'type' => 'text_summary_or_trimmed', 'settings'=>array('trim_length' => 500), )); ?>

Ob Internet oder TV, der Ironman auf Hawaii wird jedes Jahr von Millionen Zuschauern live verfolgt. Die Zeitzone auf Hawaii entspricht der Kailua-Kona Zeit und ist mit -10 Stunden zur UTC für die Deutschen unter Rücksichtnahme von UTC 12 Stunden auseinander. Somit startet das Rennen deutscher Zeit um 18.25 Uhr. Der Zeitplan von Hawaii sieht den ersten Start um 6.35 Uhr vor