ITU World Triathlon

Ergebnisse Triathlon Tokyo 2020 - Blummenfelt holt sich das Olymischen Gold

Triathlon Langdistanz Deutschland Termine Triathlon Mitteldistanz Deutschland Termine Triathlon Kurzdistanz Deutschland Termine 

Blummenfelt holt sich das Olymischen Gold

Der Norweger Kristian Blummenfelt gewinnt in der Odaiba Bay bei dem Olymischen Spielen 2020 in Tokyo dem Triathlonwettkampf der Herren. Auf einen Großteil des Laufs sah der Brite Alex Yee so aus, als könnte er seinen bemerkenswerten Aufstieg bis zur Weltspitze des Triathlons fortsetzen, doch letztlich unterlag er dem entscheidenden Angriff des Norwegers, somit. Der 23-jährige Neuseeländer Hayden Wilde kämpfte hart für seinen Lohn der olympischen Bronze Medaille.

Das Rennen

Bei hohen Lufttemperaturen und einer Wassertemperatur von nahe 27 Grad war die Spannung auf das Rennen auf dem Ponton groß. Doch bevor das Rennen seinen Lauf nehmen konnte, musst das Rennen wegen eines ungültigen Starts wiederholt werden und so die Athleten zurückgerufen werden. Das Rennen im Wasser wurde von dem Chilenen Diego Moya und Jonas Schomburg als deutsche Medaillenhoffnung auf die ersten Schläge angeführt. 

Am Ende der ersten Runde lag der aktuelle Weltmeister Vincent Luis (FRA) im Wasser vorne, dahinter Tayler Reid (NZL), Henri Schoeman (RSA) und Jonathan Brownlee (GBR).

In der ersten Radrunde waren es Luis, Schomburg, Schoeman zusammen mit Casper Stornes (NOR) und Dmitry Polyanskiy (ROC), die an der Spitze und das Tempo bestimmten. Blummenfelt drängte bereits darauf, nach der ersten der acht Runden 15 Sekunden Rückstand aufzuholen. Hayden Wilde in einer Gruppe mit Gomez, Mola, Max Studer (SUI) und dem Syrer Mohamad Maso lagen 25 Sekunden dahinter.

Nach drei Runden bildete sich eine größere Gruppe zum Spitzenfeld zusammen. Bence Bicsak (HUN), Leo Bergere (FRA) und Jacob Birtwhistle (AUS) arbeiteten daran, auf die Spitze aufzuschließen. Bei der Hälfte des Radrennens lag der Luxemburger Stefan Zachaus kurzzeitig vorne, doch es dauerte nicht lange, bis das Feld von den starken Athleten aufgerollt wurde. Dabei das spanische Trios Mola, Gomez und Fernando Alarza, Stornes, Blummenfelt und Gustav Iden aus Norwegen, die Kanadier Tyler Mislawchuk und Matthew Sharpe und die Australier Matthew Hauser, Aaron Royle und Birtwhistle.

Das weitere olympische Triathlonrennen war packend, so wechselte die Führung, beim ertönen der Glocke für die letzte Laufrunde kämpfte Yee, konnte aber nicht in gleicher Weise wie der mächtige Kristian Blummenfelt reagieren, der dann das olympische Band als Goldmedaillengewinner in die Hand nehmen konnte.

Die Ergebnisse des Rennens der Männer vom Montag, 26.7.2021

Ergebnisse Triathlon Tokyo 2020
Rang Athlet Nation Schwimmen Rad Laufen Gesamt
1 Kristian Blummenfelt NOR 00:18:04 00:56:19 00:29:34 01:45:04
2 Alex Yee GBR 00:18:09 00:56:17 00:29:44 01:45:15
3 Hayden Wilde NZL 00:18:17 00:56:07 00:29:52 01:45:24
4 Marten Van BEL 00:17:45 00:56:37 00:30:21 01:45:52
5 Jonathan Brownlee GBR 00:17:49 00:56:38 00:30:22 01:45:53
6 Kevin McDowell USA 00:18:29 00:55:56 00:30:24 01:45:54
7 Bence Bicsák HUN 00:17:55 00:56:26 00:30:24 01:45:56
8 Gustav Iden NOR 00:18:24 00:55:59 00:30:29 01:46:00
9 Max Studer SUI 00:18:25 00:55:59 00:30:35 01:46:06
10 Mario Mola ESP 00:18:21 00:56:06 00:30:38 01:46:13
11 Casper Stornes NOR 00:17:58 00:56:21 00:30:50 01:46:19
12 Fernando Alarza ESP 00:18:20 00:56:09 00:30:42 01:46:22
13 Vincent Luis FRA 00:17:39 00:56:45 00:30:51 01:46:24
14 Kenji Nener JPN 00:17:51 00:56:31 00:30:53 01:46:24
15 Tyler Mislawchuk CAN 00:17:50 00:56:35 00:30:55 01:46:28
16 Jacob Birtwhistle AUS 00:18:14 00:56:11 00:31:01 01:46:32
17 Dorian Coninx FRA 00:18:04 00:56:18 00:31:15 01:46:48
18 Tayler Reid NZL 00:17:45 00:56:40 00:31:25 01:46:54
19 Makoto Odakura JPN 00:18:21 00:56:05 00:31:26 01:47:03
20 Shachar Sagiv ISR 00:18:12 00:56:14 00:31:37 01:47:10
21 Léo Bergere FRA 00:18:00 00:56:22 00:31:47 01:47:20
22 Andrea Salvisberg SUI 00:18:02 00:56:03 00:32:10 01:47:25
23 Joao Silva POR 00:17:55 00:56:30 00:31:53 01:47:30
24 Matthew Hauser AUS 00:18:07 00:56:18 00:31:59 01:47:35
25 Javier Gomez ESP 00:18:22 00:56:05 00:32:08 01:47:46
26 Aaron Royle AUS 00:18:09 00:56:14 00:32:21 01:47:57
27 Joao Pereira POR 00:17:56 00:56:31 00:32:27 01:48:03
28 Manoel Messias BRA 00:18:37 00:57:40 00:30:43 01:48:11
29 Tamás Tóth HUN 00:18:07 00:56:20 00:32:39 01:48:19
30 Diego Moya CHI 00:17:50 00:56:34 00:32:48 01:48:29
31 Crisanto Grajales MEX 00:18:23 00:57:52 00:31:06 01:48:36
32 Dmitry Polyanskiy RUS 00:17:40 00:56:49 00:33:08 01:48:46
33 Oscar Coggins HKG 00:17:54 00:56:29 00:33:23 01:48:55
34 Lukas Hollaus AUT 00:18:38 00:57:38 00:31:34 01:48:59
35 Ran Sagiv ISR 00:18:24 00:57:50 00:31:35 01:49:04
36 Felix Duchampt ROU 00:18:39 00:57:42 00:31:38 01:49:06
37 Gianluca Pozzatti ITA 00:18:00 00:56:24 00:33:31 01:49:14
38 Jonas Schomburg GER 00:17:42 00:58:38 00:32:02 01:49:34
39 Delian Stateff ITA 00:17:54 00:56:31 00:34:24 01:50:00
40 Justus Nieschlag GER 00:18:09 00:56:14 00:34:32 01:50:10
Triathlon News vom: 26. Jul 2021
News aus der Kategorie:
News Kategorie: 

Veranstaltungen zum Beitrag