Ironman Serie

4. indeland-Triathlon begeistert Sportler und Zuschauer

Triathlon Langdistanz Deutschland Termine Triathlon Mitteldistanz Deutschland Termine Triathlon Kurzdistanz Deutschland Termine 

Großes Sportfest im indeland, der 4. indeland-Triathlon hat die ganze Region begeistert. Rund 1.100 Sportler traten über die Volks-, Kurz-, oder Mitteldistanz an. Glückliche Sieger und viele Athleten, die sich über ihre Leistungen bei erschwerten Wetterbedingungen freuen konnten, liefen mit strahlenden Gesichtern über die Ziellinie. Gut angenommen wurde die erstmals angebotene Firmen-Staffel über die Volksdistanz. Drei Mitarbeiter eines Unternehmens teilen sich dabei die drei Disziplinen. Gesucht wurde das sportlichste Unternehmen im indeland. Bei der Premiere konnte sich das Team der Kreisverwaltung Düren diesen Titel sichern.

Der Startschuss für den 4. indeland-Triathlon fiel am Blausteinsee. Hier starteten die Triathleten zu ihrem ehrgeizigen Dreikampf. Nach dem Schwimmen ging es von dort auf die Radstrecke durch die Region. Insbesondere der starke Wind machte den Athleten hier zu schaffen. Ein Highlight auch in diesem Jahr war die Bergwertung am Indemann. Hierbei wurde die schnellste Radfahrzeit hinauf zum stählernen Wahrzeichen der Region ermittelt und diese später mit dem Indemann-Pokal prämiert. Zum Abschluss des Triathlons stand dann die Laufstrecke in Aldenhoven auf dem Programm, bevor die Sportler im dortigen Römerpark über die Ziellinie liefen.

Ergebnisse: 4. indeland-Triathlon

Volkstriathlon

Herren

1. Florian Flatten (Team) - 1:05:22h
2. Nic Böttcher – (Triathlon) -1:05:49h
3. Niko Dickheuer (Brander SV Tri Team)– 1:06:09h

Volkstriathlon

Damen

1. Eva Augustin (SSF Bonn) – 1:08:54h
2. Ursula Cordes (RW Kirchhundem) – 1:17:29h
3. Valerie Keutgen (Triathlon Team Eupen) – 1:19:30h

Volkstriathlon

Staffel

1. AURUBIS Stolberg – 1:04:10h
2. Team 1 ½ - 1:07:01h
3. Team Pirate Jülich – 1:07:33h

Volkstriathlon

Firmen-Staffel

1. Kreisverwaltung Düren – 1:05:51h
2. Grünenthal GmbH-Gree – 1:10:40
3. Leufgens GmbH – 1:12:50h

Kurzdistanz

Staffel

1. DDD – Die Dreisten Drei – 2:14:35h
2. Eifelpower – 2:30:16h
3. Tri-Krähen – 2:32:53h

Kurzdistanz

Damen

1. Linda Klauken – (PV Triathlon Witten) – 2:35:00h
2. Carolin Bauer – (SSF Bonn) – 2:37:50h
3. Nora Honke (DLC Aachen) – 2:39:35h

Kurztriathlon

Herren

1. Sven Bergner (AVU-Team Witten) – 2:10:50h
2. Christian Thomas (AVU Witten) – 2:12:39h
3. Yannic Stollenwerk (Kölner Triathlon Team) – 2:15:18h

Mitteldistanz

Herren

1. Oliver Strankmann (Team Eurolux Ag) – 3:51:42h
2. James Kimberley (ASV Köln) – 3:55:26h
3. Dave Rost (Rijkevoort) – 3:56:24h

Mitteldistanz

Damen

1. Linda Schücker (Tri Finish Münster) – 4:22:16h
2. Carla Van Rooijen (MultiTriathlon Team) – 4:32:28h
3. Kristina Ziemons (DLC Aachen) 4:36:52h

Mitteldistanz

Staffel

1. SIG Combibloc – 4:13:26h
2. Alligators – 4:21:29h
3. Die Sprinter – 4:32:33h

Triathlon News vom: 20. Jun 2011
News aus der Kategorie:
News Kategorie: 

Veranstaltungen zum Beitrag