Ironman Serie

Ergebnisse Austrian 1/2 Iron Triathlon

Triathlon Langdistanz Deutschland Termine Triathlon Mitteldistanz Deutschland Termine Triathlon Kurzdistanz Deutschland Termine 

Die Tagessiege am Röcksee gehen an Gyula Kis aus Ungarn und Kristina Lapinova aus der Slowakei. Andreas Fuchs wird bester Österreicher und Steirer als 5ter, bei den Damen ist Constance Mochar aus Kärnten auf Platz 2, Leni Grüßer wird Steirische Meisterin als Gesamt 4te.
Der Mitteldistanztriathlon begann bei besten äußeren Bedingungen mit 2km Schwimmen im Röcksee, das von Jaroslav Kovacic dominiert wurde. Er legte mit 19:36 den Grundstein und hatte Gyula Kis (20:49) und Gergö Molnar/HUN (20:51) im Schlepptau. Andreas Fuchs konnte mit 23:30 eine solide Leistung hinlegen - er befindet sich ja gerade im Saisonaufbau. Die schwierige, 86km lange Radstrecke, brachte Vistica an die erste Position mit Fuchs knapp in Lauerstellung und Kis auf Position 3. Im Laufen konnte Kis nochmals alles umdrehen und klar vor Vistica das Rennen für sich entscheiden. Patrceviv, der immer um Position 4-5 in Lauerstellung war holte Rang 3. Für Andreas Fuchs hieß es am Ende Rang 5 und bester Österreicher sowie Steirischer Landesmeister (vor Armin Atzlinger und Stephan Benedikt) - der Saisonaufbau stimmt auf jeden Fall.
 
Bei den Damen bestimmte Caroline Rakowitz das Schwimmen - ihre Domäne. Am Rad war Constance Mochar klar die Nummer Eins und konnte sich weit ins Männerfeld schieben (Gesamtplatz 51), verfolgt von Kristina Lapinova (Gesamtrang 60). Der Lauf war wiederum Lapinovas Domäne - sie siegte klar vor Mochar und Funk. Steirische Meisterin wurde Leni Grüßer als Gesamt - Vierte vor Gabi Krenn und Caroline Rakowitz.
Triathlon News vom: 08. May 2011
News aus der Kategorie:
News Kategorie: 

Veranstaltungen zum Beitrag