Ironman Serie

Ironman Hamburg 2021 Ergebnisse - Sieg für Laura Zimmermann

Triathlon Langdistanz Deutschland Termine Triathlon Mitteldistanz Deutschland Termine Triathlon Kurzdistanz Deutschland Termine 

(c) Ingo Kutsche

Laura Zimmerman siegt beim Ironman Hamburg 2021

(c) Ingo Kutsche

Nasse Wetterbedingungen konnten eine ausgezeichnete Stimmung beim vierten Supersapiens IRONMAN Hamburg nicht trüben. Die Deutsche Laura Zimmermann setzte sich mit einem gut getimten Angriff durch und holte sich in ihrem zweiten professionellen IRONMAN-Rennen ihren ersten IRONMAN-Titel.
 
Der frühe Morgen startete mit leichtem Nieselregen und 14 Grad Celsius Lufttemperatur, bot allerdings gute Schwimmbedingungen. Wie nicht anders zu erwarten, dominierte die Amerikanerin Lauren Brandon das Schwimmen und verließ das Wasser als Erste in 00:47:46, womit sie den Streckenrekord um über sieben Minuten unterbot. Ihr folgten die Debütantin Anna-Lena Best-Pohl (GER) in 00:52:06 und eine Gruppe bestehend aus Carolin Lehrieder (GER), der Australierin Renee Kiley und Svenja Thoes (GER). Laura Zimmermann (GER) folgte in 00:59:00.
 
Brandon konnte ihren Vorsprung von fast viereinhalb Minuten gut nutzen, doch auch Best-Pohl zeigte im ersten Drittel der Radstrecke eine äußerst starke Leistung. Unglücklicherweise erlitt die junge Deutsche einen Reifenschaden, der sie den zweiten Platz und mehr als 10 Minuten kostete. Best-Pohls Unglück machte den Weg frei für die Verfolgergruppe mit Lehrieder, Kiley und Thoes, während Zimmerman ebenfalls in Schlagdistanz blieb. Kiley blieb bis nach der 120-km-Marke auf dem zweiten Platz, bevor Lehrieder sie überholte. Brandon konnte einen komfortablen Vorsprung halten und erreichte T2 als Erste mit einer Zeit von 04:44:42, gefolgt von Lehrieder in 04:40:10. Kiley erreichte T2 als Dritte, gefolgt von Zimmerman, die auf dem Rad eine starke Zeit von 04:42:06 erreichte.
 
Mit einem Vorsprung von vier Minuten ging Brandon auf die Laufstrecke, gefolgt von Lehrieder, die den Rückstand nach 10 km aufholte. Brandon fiel um einen weiteren Platz zurück, während Kiley nach 16 Kilometern auf den zweiten Platz vorrückte. In der Zwischenzeit verringerte Laura Zimmerman den Rückstand auf die Führenden und lag bei Kilometer 25 auf dem dritten Platz. Zu diesem Zeitpunkt wurde das Laufen für die führende Lehrieder sichtlich mühsamer, bevor Probleme mit der Verpflegung einen Stopp erforderlich machten, der es Kiley, Zimmermann und Brandon ermöglichte, sie zu überholen. Zimmermann zog daraufhin schnell an Kiley vorbei und übernahm die Führung. Die Deutsche behielt ihre starke Form bei und holte sich in einer Zeit von 08:54:31 den ersten Sieg ihrer Karriere. Kiley belegte mit einer Zeit von 08:56:48 den zweiten Platz. Komplettiert wurde das Podium von Brandon mit einer Zeit von 09:00:50.

Ergebnisse Ironman Hamburg Top 10 Profi Frauen

Ironman Hamburg 2021 Ergebnisse
Rang Athlet Nation Schwimmen Rad Laufen Gesamt
1 Laura Zimmermann GER 00:59:51 04:42:05 03:05:42 08:54:30
2 Renee Kiley AUS 00:56:11 04:39:48 03:12:42 08:56:47
3 Lauren Brandon USA 00:47:45 04:44:41 03:20:35 09:00:49
4 Leonie Konczalla GER 01:01:55 04:43:28 03:11:03 09:04:13
5 Carolin Lehrieder GER 00:56:09 04:40:09 03:28:59 09:12:18
6 Jenny Nae SWE 01:04:12 05:01:56 03:15:07 09:30:00
7 Cathrine Sand DEN 00:59:55 04:59:52 03:27:34 09:35:32
8 Ashley Paulson USA 01:13:18 05:16:02 02:57:13 09:35:44
9 Annika Timm GER 01:09:52 05:03:58 03:49:45 10:11:20
10 Mirella Karlsson SWE 01:04:22 05:14:22 03:56:04 10:31:31

Bilder vom Rennen

Triathlon News vom: 29. Aug 2021
News aus der Kategorie:
News Kategorie: 

Veranstaltungen zum Beitrag