Ironman Serie

Ironman Hawaii 2015 - Frodeno siegt vor Raelert

Triathlon Langdistanz Deutschland Termine Triathlon Mitteldistanz Deutschland Termine Triathlon Kurzdistanz Deutschland Termine 

(c) Ingo Kutsche

Jan Frodeno gewinnt den Ironman Hawaii 2015

(c) Ingo Kutsche

Jan Frodeno gewinnt souverän den Ironman Hawaii 2015 und holt sich den 3. großen Titel in seiner Karriere. Olympiasieger 2008, Ironman 70.3 Weltmeister 2015 und Ironman Weltmeister 2015. In einer grandiosen Aufholjagd beim Laufen hat Andreas Raelert den 2. Podiumsplatz erkämpft. Dritter wird Timothy O'Donnell Platz. Knapp 15 Minuten später kommt Sebastian Kienle auf Platz 8 in Ziel.  Deutsche Top 10 Platzierung erreicht auch Boris Stein.

Beim Schwimmen in der Führungsgruppe starke Schwimmleistung von Jan Frodeno in der 3er Führungsgruppe mit Dylan und McNeice, in der Verfolgergruppe stark mithalten kann Sebastian Kienle, Christian Kramer, Nils Frommhold und Andreas Raelert. Der Wechsel aufs Rad - es bildet sich eine Spitzengruppe von zirka 10 Athleten, die dicht an dicht mit Tempo in die Hitze fahren. Sebastian Kienle holt den 1:45min Rückstand schnell auf und führt teilweise die Gruppe an. Frodeno fährt verhalten mit und es kommen immer wieder starke Radfahrer wie Ben Hoffmann, Timothy O'Donnell und Andy Böcherer von hinten. An der Wendemarke in Hawi sind die Athleten kompakt, 15 Fahrer in 30 Sekunden Abstand geht es nun dem aufkommenden Gegenwind die Abfahrt herunter. Andreas Raelert hat einen technischen Defekt und Radsturz, jedoch kann er schnell wieder aufholen.

Nun ist die Zeit um auf Tempo zu drücken, rasante Abfahrer wie Kienle schaffen es jedoch nur bedingt hier Abstand herauszufahren, auf den letzten Kilometern vor der T2 ist das Feld wieder dichter beisammen und Jan Frodeno kann sich mit Enddruck auf den Pedalen vom Feld lösen. 

Auf der Laufstrecke sieht Frodeno sehr stark aus und sein Tempo liegt auf unter 3.58min/km/h. Sebastian Kienle sieht geschlagen aus, er muss abreissen lassen und verliert bei jedem Kilometer wertvolle Zeit. Bei Kilometer 21 hat sich das Bild hinter Jan Frodeno schon geändert, O'Donnell, Andreas Raelert und Timothy O'Donnell sind die Verfolger. Raelert hat teilweise nur 2:47min Rückstand auf Frodo, jedoch ist der Abstand nach der Strecke auf dem Energy Lab etwa konstant bei 4 Minuten. Jan Frodeno zieht an und für Raelert ist O'Donnell in Sichtweite. Mit einer Top Laufzeit von Raelert mit 02:50:02h klassiert sich der Rostocker Andreas Raelert auf den 2. Podestplatz und bestätigt damit sein Comeback.

Ironman Hawaii 2015 - Ergebnisse Top 10 Pro Men

01.	Frodeno, Jan		GER	00:50:50	04:27:27	02:52:21	08:14:40
02.	Raelert, Andreas	GER	00:52:24	04:30:52	02:50:02	08:17:43
03.	O'Donnell, Timothy	USA	00:52:24	04:26:13	02:55:46	08:18:50
04.	Potts, Andy		USA	00:50:56	04:32:41	02:53:45	08:21:25
05.	Butterfield, Tyler	BER	00:52:33	04:29:35	02:56:19	08:23:09
06.	Viennot, Cyril		FRA	00:52:35	04:34:27	02:53:05	08:25:05
07.	Llanos, Eneko		ESP	00:52:36	04:26:56	03:04:10	08:28:10
08.	Kienle, Sebastian	GER	00:52:36	04:25:53	03:06:08	08:29:43
09.	McMahon, Brent		CAN	00:52:26	04:27:51	03:06:02	08:30:13
10.	Stein, Boris		GER	00:57:27	04:30:48	02:58:48	08:31:43
Triathlon News vom: 11. Oct 2015
News aus der Kategorie:
News Kategorie: 

Veranstaltungen zum Beitrag