Ironman Serie

Ironman Kärnten Austria Ergebnisse 2018 - Sieg für Weiss und Hufe

Triathlon Langdistanz Deutschland Termine Triathlon Mitteldistanz Deutschland Termine Triathlon Kurzdistanz Deutschland Termine 

(c) Getty Images for IRONMAN

(c) Getty Images for IRONMAN

Schnellster Schwimmer war der Deutsche Lukasz Wojt mit 44:31 Minuten, verfolgt von David McNamee, Dritter der IRONMAN World Championship 2017, und Johann Ackermann (GER). Hinter dem deutschen Führungsduo von Johann Ackermann und Lukasz Wojt holfter der Österreicher Michael Weiss auf uns fuhr mit 4:16:09 h erstmalig als Führender in die Wechselzone. Er unterbot dabei die Radzeit von Jan Frodeno im Vorjahr. Den Sieg ließ sich Weiss auch bei brütender Hitze auf dem abschließenden Marathon nicht mehr nehmen. Er feierte so seinen Heimsieg beim IRONMAN Austria-Kärnten vor Ivan Tutukin und dem Amerikaner Andy Potts.

Die Österreicherin Beatrice Weiss war schnellste Schwimmerin mit 51:31 Minuten, hinter ihr wechselten Loughnan (AUS), Cheetham (GBR) und Emma Pallant (GBR) auf die Radstrecke. Beatrice Weiss führte lange Zeit das Feld der Damen an, ehe Mareen Hufe (GER), Lisa Hütthaler (AUT) und Emma Pallant (GBR) das Kommando übernahmen. Während Hufe das Tempo vorgab, folgten Hütthaler und Pallant der Deutschen. Auf der Laufstrecke wechselte mehrmals die Führung.  Hufe ging letztlich in Führung und ließ sich den Sieg in einer Zeit von 9:00:32 Stunden nicht mehr nehmen. Hinter Hufe holte sich Hütthaler Rang zwei vor Emma Pallant.

 

Triathlon News vom: 01. Jul 2018
News aus der Kategorie:
News Kategorie: 

Veranstaltungen zum Beitrag