News zu Triathlon Terminen und Ergebnissen

Ergebnisse Triathlon Velden 2013

Triathlon Langdistanz Deutschland Termine 2023 * Triathlon Mitteldistanz Deutschland Termine Termine 2023 * Triathlon Kurzdistanz Deutschland Termine 

Fotocredit: SAW/KK

Triathlon Velden 2013

Fotocredit: SAW/KK

Mit Anja Rugelj aus Slowenien und Alberto Casadei aus Italien gewannen Athleten aus den südlichen Nachbarländern die erste Auflage über die Olympische Distanz beim Velden Pago Alpe Adria Triathlon am Samstag, den 15. Juni 2013. Großartige Stimmung rund um den neuen Veranstaltungshotspot vor dem Schlosshotel Velden trieb die knapp 300 Teilnehmer aus 8 Nationen ins Ziel.

Punkt 15 Uhr ertönte der erste von drei Startschüssen zur ersten Austragung des Velden Pago Alpe Adria Triathlons über die olympische Distanz (1.500m Schwimmen, 42km Radfahren und 10km laufen). Im Damenrennen setzte sich bereits auf den ersten Schwimmmetern die Slowenin Anja Rugelj (KK Encijan) an die Spitze. Diese Position hielt sie souverän das gesamte Rennen über inne und sicherte sich mit klaren Bestzeiten auf allen drei Teildistanzen den Tagessieg. Nach 2 Stunden 27 Minuten und 49 Sekunden querte sie jubelnd die Ziellinie. Mit Sabrina Pasterk (Bike Team Köttmannsdorf) und Barbara Scheck (HSV Triathlon Kärnten) komplettierten zwei Kärntnerinnen das Siegerinnenpodest.

Das Herrenrennen ging an den italienischen Favoriten Alberto Casadei, dessen Start jedoch an einem seidenen Faden gehangen hatte. Aus Versehen war er mit seinem Zeitfahrrad nach Velden angereist, das aber laut Reglement nicht erlaubt war. Durch einen spontanen Aufruf eine Stunde vor dem Start konnte durch das Organisationsteam ein Rennrad aufgetrieben werden, das Casadei die Teilnahme ermöglichte. Trotz des unbekannten Rades setzte er sich auf der Radstrecke von seinem Landsmann Stefano Rossi, der als erster aus dem Wasser gestiegen war, ab und gab seine Führung bis zum Zieleinlauf nicht mehr her. In 2:01:03 trug sich Alberto Casadei zum zweiten Mal in die Veldener Siegerliste. Bereits 2008 hatte er das damalige Sprintdistanz – Rennen für sich entschieden.

Um die Ehrenplätze gab es lange Zeit einen harten Kampf zwischen den Kärntner Eliteathleten Christoph Lorber (HSV Triathlon Kärnten), Norbert Domnik (Kelag Energy Running Team) und Rene Vallant (HSV Triathlon Kärnten). Schlussendlich setzte sich Lorber auf der Laufstrecke durch und belegte in 2:03:05 Rang Zwei. Mit Domnik (2:06:59) strahlte ein weiterer Kärntner vom Siegespodest. 

Ergebnisse Triathlon Velden 2013 Damen
1.    Anja Rugelj (SLO)                        2:27:49
2.    Sabrina Pasterk (AUT/Bike Team Köttmannsdorf)        2:37:01
3.    Barbara Scheck (AUT/HSV Triathlon Kärnten)            2:41:56
Ergebnisse Triathlon Velden 2013 Herren
1.    Alberto Casadei (ITA)                        2:01:03
2.    Christoph Lorber (AUT/HSV Triathlon Kärnten)            2:03:05
3.    Norbert Domnik (AUT)/Kelag Energy Running Team)        2:06:59
Triathlon News vom: 16. Jun 2013
News aus der Kategorie:

Veranstaltungen zum Beitrag