Ironman Serie

Ironman 70.3 Zell am See Ergebnisse 2021 - Sieg für Philipp und Stratmann

Triathlon Langdistanz Deutschland Termine Triathlon Mitteldistanz Deutschland Termine Triathlon Kurzdistanz Deutschland Termine 

Jan Hetfleisch / Getty Images for IRONMAN

Laura Philipp kann sich beim IRONMAN 70.3 Zell am See-Kaprun bereits zum 3. Mal als Siegerin feiern lassen.

Jan Hetfleisch / Getty Images for IRONMAN

Laura Philipp zeigte bei der 9. Auflage des IRONMAN 70.3 Zell am See-Kaprun einmal mehr, dass sie zu den besten Triathletinnen auf der Welt gehört und sichert sich überlegen den Sieg. Bei den Männern feiert Jan Stratmann seinen ersten IRONMAN 70.3-Sieg. 

Gerade ein mal 15 Tage nach ihrem Erfolg beim IRONMAN Finnland steht Laura Philipp bereits wieder zuoberst auf dem Treppchen. Nach dem Schwimmen im Zeller See noch knapp hinter der Italienerin Margie Santimaria liegend, wechselte Philipp am schnellsten und stieg als Erste aufs Rad. Auf den 90.1 Kilometern spielte die 34-jährige Deutsche ihre Qualitäten voll aus und ließ bis ins Ziel nichts mehr anbrennen. Philipp siegte in 04:21:49 und damit mit über zehn Minuten Vorsprung auf ihre Landsfrau Anne Reischmann.
Reischmann ihrerseits kam als Elfte aus dem Wasser und steigerte sich mit fortwährender Dauer des Rennens kontinuierlich. Nach 15 Kilometern auf dem Rad konnte sich Reischmann bereits auf Platz drei vorkämpfen, bevor sie kurz vor Kilometer 58 auch an der Estin Kaidi Kivioja vorbeiziehen konnte. Anschliessend gab sie den zweiten Platz nicht mehr aus der Hand und setzt damit ihre starke Saison auch im Pinzgau fort. Kivioja liess sich vom Überholmanöver Reischmanns nicht beirren und zog ihr Tempo bis zum Ende durch, womit sie sich vor Simone Kumhofer den 3. Platz sichern konnte. Die amtierende Staatsmeisterin auf der Kurz- und Mitteldistanz zeigte speziell auf dem Rad eine starke Leistung, doch am Ende reichte die Kraft nicht, um die Estin noch abzufangen.

Start-Ziel-Sieg für Stratmann

Nach mehreren Podestplätzen in dieser Saison konnte sich Jan Stratmann beim IRONMAN 70.3 Zell am See-Kaprun den ersten IRONMAN 70.3-Sieg seiner Karriere holen - und das in überzeugender Manier. Stratmann kam bereits als erster aus dem Wasser und gab seine Führung bis ins Ziel nicht mehr ab. Nach 3:59:42 überquerte der 26-jährige Deutsche die Ziellinie und durfte sich nach einer starken Leistung zu Recht feiern lassen.
Knapp fünfeinhalb Minuten später wurde es nochmals richtig laut im Ziel - Lokalmatador und Olympiateilnehmer Lukas Hollaus holte sich nach einem beherzten Rennen den zweiten Rang. Nach dem Radfahren noch auf Platz vier liegend, legte Hollaus beim Laufen nochmals eine Schippe drauf und konnte seine Landsmänner Paul Ruttmann & Georg Enzenberger noch überholen. Während Ruttmann das Rennen nicht beenden konnte, sicherte sich Enzenberger den 3. Rang.

Bilder vom Rennen

Jan Hetfleisch / Getty Images for IRONMAN

Jan Stratmann holt sich beim IRONMAN 70.3 Zell am See-Kaprun seinen ersten IRONMAN 70.3-Sieg

Jan Hetfleisch / Getty Images for IRONMAN

Triathlon News vom: 29. Aug 2021
News aus der Kategorie:
News Kategorie: 

Veranstaltungen zum Beitrag