Ironman Serie

Ironman Frankfurt Ergebnisse 2015 - Frodo und Ryf mit Streckenrekord

Triathlon Langdistanz Deutschland Termine Triathlon Mitteldistanz Deutschland Termine Triathlon Kurzdistanz Deutschland Termine 

(c) Ironman

Jan Frodeno in Frankfurt mit neuen Streckenrekord vor Kienle und Boecherer

(c) Ironman

Jan Frodeno ist der neue Held und Champion des Ironman Frankfurt. Dabei konnte er mit neuem Streckenrekord von 7:49:48 Stunden aufwarten und von Anfang an das Rennen vor seinen Verfolgern Sebastian Kienle (Platz 2 mit 8:01:39h) und Andi Boecherer (Platz 3 mit 8:03:49h) bestimmen. Schnellste Schwimmzeit im Langener Waldsee von 46 Minuten ohne Neopren, die Wassertemperatur lag bei rund 27 Grad Celsius. Dichtester Verfolger Andi Boecherer mit 46:56min, der als zweiter auf die Radstrecke wechselte. Sebastian Kienle mit einer Schwimmzeit von über 50 minuten konnte seinen Rückstand auf dem Rad schnell wieder gutmachen und sich vor Andi Boecherer auf Platz 2 schieben. 
Jan Frodeno zeigte beim Radfahren, diesmal ohne Defekt, eine Glanzleistung - mit dem drittschnellste Radsplit von 4:09 h aller Ironman Rennen konnte er selbst seinen Mitstreiter Kienle (4:11h) und Boecherer (4:14h) davonfahren. Der anschliessende Marathon war nicht nur für die Athleten bei 40 Grad Celsius im Schatten eine Tortur. Jan Frodeno konnte sich dabei aber sehr hart quälen und mit einem Laufsplit von 2:50:49 h den Gesamtsieg perfekt machen. Eine weiter beachtliche Leistung konnte dieses Jahr Andreas Raelert zeigen, mit einem Kämpferinstinkt (2:52:05 h Marathonsplit) konnte er den Platz 6 für sich vereinen.

Ironman Frankfurt 2015 Ergebnisse Pro Men Top 10

01. Frodeno, Jan	DEU	00:46:02	04:08:43	02:50:49	07:49:48
02. Kienle, Sebastian	DEU	00:50:03	04:11:07	02:56:44	08:01:39
03. Boecherer, Andy	DEU	00:46:56	04:14:05	02:58:14	08:03:49
04. Diederen, Bas	NLD	00:48:17	04:18:01	02:54:57	08:05:36
05. Van Lierde, Frederik	BEL	00:48:11	04:17:42	02:57:30	08:07:09
06. Raelert, Andreas	DEU	00:49:58	04:24:04	02:52:05	08:09:53
07. Butterfield, Tyler	BMU	00:48:13	04:18:08	03:15:15	08:26:25
08. Llanos, Eneko	ESP	00:48:21	04:17:48	03:18:34	08:29:04
09. Blanchart Tinto, Miquel	ESP	00:48:17	04:45:41	02:54:47	08:32:28
10. Albert, Marko	EST	00:48:16	04:33:35	03:13:01	08:38:40

Bei den Damen konnte die Schweizerin Daniele Ryf mit 8:51:00 Stunden ebenso einen neuen Streckenrekord aufstellen. Julia Gajer beim ersten Start in Frankfurt zeigt eine wirklich starke Leistung und erstürmt den 2. Podestplatz. Caroline Steffen aus der Schweiz komplettiert das Podest bei diesem Hitzerennen. Sonja Tajsich mit Platz 4 und Kristin Möller auf Platz 6.

Ironman Frankfurt 2015 Ergebnisse Pro Women Top 10

01. Ryf, Daniela	CHE	00:52:46	04:47:50	03:06:06	08:51:00
02. Gajer, Julia	DEU	00:52:47	04:55:22	03:09:04	09:01:58
03. Steffen, Caroline	CHE	00:52:42	04:58:52	03:16:26	09:11:55
04. Tajsich, Sonja	DEU	01:03:27	04:56:05	03:15:25	09:19:29
05. Brennan-Morrey, Ruth	USA	01:06:31	05:04:26	03:04:59	09:21:09
06. Moeller, Kristin	DEU	01:04:27	05:13:55	03:01:14	09:23:56
07. Deckers, Tine	BEL	00:58:20	04:58:19	03:27:18	09:28:20
08. Stienen, Astrid	DEU	00:58:38	05:08:07	03:24:22	09:36:03
09. Holst, Tine	DNK	01:03:44	05:12:14	03:34:14	09:54:30
10. Grohmann, Katharina	DEU	01:09:29	05:11:55	03:28:52	09:55:08
Triathlon News vom: 05. Jul 2015
News aus der Kategorie:
News Kategorie: 

Veranstaltungen zum Beitrag