ITU World Triathlon

ITU World Triathlon Kapstadt 2016 - die letzten Punkte für Rio

Triathlon Langdistanz Deutschland Termine Triathlon Mitteldistanz Deutschland Termine Triathlon Kurzdistanz Deutschland Termine 

ITU World Triathlon Kapstadt 2016 - die letzten Punkte für Rio

Seit 2014 ist Kapstadt in Südafrika im Kalender des ITU World Triathlon - und bietet einen schnellen und furiosen Kurs auf der Sprintdistanz an. Mit dem Rennen in 2016 sind die letzten Punkte für die Qualifikation in Rio de Janeiro zu holen. Geschwommen wird auf einer Runde, ein 5-Runden Radkurs macht es für die Zuschauer attraktiv und der anschliessende Lauf auf 2 Runden ist die Krönung des Rennens.

Rennen der Herren am Samstag

Der Spaniar Mario Mola führt die Startliste der Herren in Kapstadt an. Er hält mit 1600 Punkten die Top-Position im Ranking, nach perfekten Siegen in Abu Dhabi und Gold Coast. Im Vorjahr lag er in Kapstadt auf den 8. Rang. Herausforderer Vincent Luis (FRA) zeigt auch schon in 2016 seine Stärke, nachdem er 2015 das Rennen in Hamburg für sich entschied. Alistair Brownlee (GBR) wird zeigen, was in Kapstadt für ihn diesen Jahr möglich ist. 
Crisanto Grajales ist bisher der einzige Mexikaner, der sein Ticket für Rio sicher hat. Für den Start in Südafrika werden die Landsmänner Henri Schoeman und Wian Sullwald antreten.

Die deutschen Start sind Gregor Buchholz (Wiesbaden), Justus Nieschlag (Lehrte) und Jonathan Zipf (Saarbrücken).

Mario Mola und Jonathan Brownlee ITU World Triathlon Kapstadt

Damenrennen am Sonntag

Das Rennen der Damen am Sonntag - Flora Duffy (BER) steht ganz oben in der Startliste der Damen. Mit zwei 4. Plätzen in der World Triathlon Serie ist sie mit dem 2. Platz im Gesamtranking eine gute Anwärterin. Sie selber trainiert gerne in Südafrika in Stellenbosch und dürfte mit den Bedingungen dort gut zurecht kommen. Ebenfalls in Stellenbosch trainierend, wartet die Britin Jodie Stimpson auf ihren Sieg in Südafrika, nachdem sie dieses Jahr schon einen gewaltigen Start hinlegte, jedoch an der Gold Coast ihren Erwartungen zurücklag. 
Stimpson wird sich aber gegenüber Non Stanford und Vicky Holland beweisen müssen, die übrigens ihre Brasilien-Tickets schon gelöst haben.

Die deutschen Hoffnungen liegen auf Anne Haug, Hanna Philippin (beide Saarbrücken) und Sophia Saller (Ingolstadt).

Flora Duffy sieg in Lausanne ITU Triathlon World Championships Lausanne 2006

 

Triathlon News vom: 21. Apr 2016
News aus der Kategorie:
News Kategorie: 

Veranstaltungen zum Beitrag