ITU World Triathlon

ITU World Triathlon Serie Gold Coast Finale 2018 - Gesamtsieg für Vicky Holland

Triathlon Langdistanz Deutschland Termine Triathlon Mitteldistanz Deutschland Termine Triathlon Kurzdistanz Deutschland Termine 

Britin Vicky Holland gewinnt ITU WTS 2018

Es war das Rennen, auf das alle hofften, wie die Britin Vicky Holland am Samstagnachmittag zur ITU- World Triathlon Weltmeisterin 2018 wurde und gerade ein mal zwei Sekunden hinter ihr Ashleigh Gentle ins Ziel kam. Aber das war nur die Spitze des Unterhaltungs-Eisbergs, der am Ende eines fesselnden Kampfes zwischen Holland und der US-Athletin Katie Zaferes kam. 

Die ersten Kapitel der Geschichte der WTS Gold Coast 2018 waren genauso faszinierend. Aus dem welligen Wasser des Mitchell Park waren es Großbritanniens Holland und ihre Teamkollegin Jessica Learmonth, die zuerst aus dem Wasser waren, gefolgt von Zaferes und ihrer Landsfrau Kirsten Kasper.

Auf der Radstrecke bestand die Führungsgruppe aus vier Briten und drei Amerikanerinnen und Norwegens Lotte Miller. In dieser Phase schon war die spannende Aussicht auf einen direkten USA-gegen-GB Kampf zu erwarten, als Taylor Spivey und Kirsten Kasper mit Zaferes zusammenarbeiteten, während Sophie Coldwell und Jodie Stimpson zu Holland und Learmonth kamen, um eine solide Führung zu schaffen. Am Ende der dritten Runde hatte die vordere Acht einen Vorsprung von 20 Sekunden gegenüber der starken Verfolgergruppe, jedoch schloss sie die Gruppe dann zusammen und schliesslich sind 28 Fahrerinnen zum Ende der 40 km in die Wechselzone gekommen.

Das bedeutete eine verstopfte Wechselzone 2, aber Holland schaffte es, gut wegzukommen und hatte gut ein paar Meter vor dem Rest des Feldes, bis sie von Ashleigh Gentle und Katie Zaferes in einem starken Breakaway-Trio begleitet wurde.
Nach etwas mehr als zwei Runden entschieden sich Zaferes und Gentle, mehr Druck aufzubauen, das Tempo zu erhöhen und Holland keine andere Wahl zu lassen, als abzusteigen, jetzt etwa fünf Sekunden zurück.
3 km vor dem Ziel kämpfte sich Holland wieder an Zahere vorbei und drückte weiter. Die Amerikanerin konnte nicht reagieren, und als die Lücke wuchs und Holland wusste, dass die Serie ihr gehörte, wurde es zu einem direkten Sprint zwischen Gentle und dem Briten um die Goldmedaille.

ITU World Triathlon Serie Gold Coast Finale 2018
Rang Athlet Nation Schwimmen Rad Laufen Gesamt
1 Ashleigh Gentle AUS 00:19:56 00:57:16 00:33:44 01:52:00
2 Vicky Holland GBR 00:19:27 00:57:41 00:33:51 01:52:02
3 Katie Zaferes USA 00:19:28 00:57:42 00:34:16 01:52:33
4 Laura Lindemann GER 00:19:50 00:57:23 00:34:33 01:52:53
5 Kirsten Kasper USA 00:19:28 00:57:43 00:35:00 01:53:15
6 Melanie Santos POR 00:19:55 00:57:19 00:35:06 01:53:26
7 Taylor Spivey USA 00:19:35 00:57:38 00:35:10 01:53:28
8 Georgia Taylor-Brown GBR 00:19:43 00:57:28 00:35:16 01:53:31
9 Leonie Periault FRA 00:19:54 00:57:19 00:35:16 01:53:33
10 Jodie Stimpson GBR 00:19:39 00:57:34 00:35:26 01:53:41

Bilder vom Rennen

Triathlon News vom: 16. Sep 2018
News aus der Kategorie:
News Kategorie: 

Veranstaltungen zum Beitrag