News zu Triathlon Terminen und Ergebnissen

Triathlon Ingostadt 2018 - Sieg für Youngster Frederic Func und Luisa Moroff

(c) Ingo Kutsche / www.sportfotografie.biz

Triathlon Ingolstadt 2018 - Sieg für Youngster Frederic Func

(c) Ingo Kutsche / www.sportfotografie.biz

Zwei Youngster haben bei den Deutschen Meisterschaften über die Triathlon-Mitteldistanz am Sonntag (10. Juni) in Ingolstadt die Elite-Titel geholt. Luisa Moroff (GSV Maichingen, Baden-Württemberg) und Frederic Funk (Triathlon Grassau e.V., Bayern) gewannen die Rennen über 1,9 Kilometer Schwimmen, 86 Kilometer Radfahren und 20 Kilometer Laufen. Die 22-jährige Moroff hatte schon 2017 im Kraichgau DM-Gold geholt - damals aber noch in ihrer Altersklasse.

Funk schlägt Reger

Für Funk, sogar noch zwei Jahre jünger, war es erst die zweite Mitteldistanz seines Triathlonlebens. 3:44:47 Stunden benötigte der Youngster - und war damit etwa drei Minuten schneller als der amtierende Deutsche Duathlonmeister Patrick Reger (TV Mengen, Baden-Württemberg), der in 1:12:55 Stunden die schnellste Laufzeit des Tages hinlegte. Bronze ging an Lukasz Wojt (SV Würzburg 05, Bayern), der erwartungsgemäß das Schwimmen dominierte und seinen Vorsprung auf den Viertplatzierten, Dominik Sowieja (NSU Triathlon, Baden-Württemberg), am Ende knapp ins Ziel rettete.

Deutsche Meister in 25 Altersklassen gekürt

"Ich kann es immer noch nicht glauben", schreibt Luisa Moroff am Tag nach dem Rennen in ihrem Blog. 4:26:14 Stunden nach dem Start am Ingolstädter Baggersee stand die neue Deutsche Meisterin der Elite fest. Die Silbermedaille ging sechseinhalb Minuten später an die erfahrene Silvia Felt-Balbach (TSG 1862 Weinheim, Baden-Württemberg). 

25 weitere Gold-, Silber- und Bronzemedaillen überreichte DTU-Generalsekretär Matthias Zöll an die schnellsten Athleten in den verschiedenen Altersklassen. In 6:23:03 Stunden gewann Elisabeth Onißeit (AC Apolda, Thüringen) den Titel in der Altersklasse W70. Theodor Bärnreuther (TDM-Franken, Bayern) bewältigte die Strecken in 6:27:58 Stunden und war damit erneut der älteste Deutsche Meister des Tages. Insgesamt verteilten sich die 25 neuen Deutschen Meister auf zehn Landesverbände der DTU. Mit neun Goldmedaillen sammelte der Bayerische Triathlon-Verband die meisten. 

Bilder vom Rennen

(c) Ingo Kutsche / www.sportfotografie.biz

(c) Ingo Kutsche / www.sportfotografie.biz

(c) Ingo Kutsche / www.sportfotografie.biz

(c) Ingo Kutsche / www.sportfotografie.biz

(c) Ingo Kutsche / www.sportfotografie.biz

(c) Ingo Kutsche / www.sportfotografie.biz

(c) Ingo Kutsche / www.sportfotografie.biz

(c) Ingo Kutsche / www.sportfotografie.biz

(c) Ingo Kutsche / www.sportfotografie.biz

(c) Ingo Kutsche / www.sportfotografie.biz

(c) Ingo Kutsche / www.sportfotografie.biz

(c) Ingo Kutsche / www.sportfotografie.biz

(c) Ingo Kutsche / www.sportfotografie.biz

(c) Ingo Kutsche / www.sportfotografie.biz

(c) Ingo Kutsche / www.sportfotografie.biz

(c) Ingo Kutsche / www.sportfotografie.biz

Triathlon News vom: 13. Jun 2018
News aus der Kategorie:

Veranstaltungen zum Beitrag